Futtermittelallergien und -intoleranzen können bei Hunden zu klinischen Symptomen der Haut und/oder des Magen-Darm-Trakts führen. Die häufigsten gemeldeten Allergene bei Hunden sind: Rindfleisch, Milchprodukte, Huhn und Weizen 1 .

Unerwünschte Hautreaktionen auf Futtermittel haben bei Hunden mit Hautkrankheiten eine Prävalenz bis zu 24 % und können bis zu 62 % bei Hunden mit jeglicher Art von allergischer Hauterkrankung erreichen. 2

Eine hypoallergene Nahrung ist ein wesentlicher Bestandteil für die Behandlung von Futtermittelunverträglichkeiten. PURINA PRO PLAN VETERINARY DIETS HA Hypoallergen kann, dank seiner einzelnen Proteinquelle und den langkettigen Omega-3-Fettsäuren, Entzündungen und allergischen Reaktionen vorbeugen, oder dabei helfen, diese zu vermeiden.

1 Mueller RS, Olivry T, Prélaud P. Critically appraised topic on adverse food reactions of companion animals (2): common food allergen sources in dogs and cats. BMC Vet Res. 2016. Jan 12;12:9.
2 Olivry T, Mueller RS. Critically appraised topic on adverse food reaction of companion animals (3): prevalence of cutaneous adverse food reactions in dogs and cats. BMC Vet Res. 2017 Feb 15;13(1):51.

PURINA PRO PLAN HA HYPOALLERGEN enthält eine einzige Proteinquelle mit niedrigem Molekulargewicht, um allergische Reaktionen zu vermeiden, und Entzündungsreaktionen zu reduzieren.

  • Die Fähigkeit eines Proteins zur Erzeugung einer Überreaktion hängt von seiner Größe ab: Die bei PURINA ausgewählten Proteinquellen haben ein niedriges Molekulargewicht und sind deshalb immunologisch kaum aktiv

Unterstützung der Aufrechterhaltung der Unversehrtheit der Haut.

  • Omega-3-Fettsäuren werden anstelle eines Teils der Arachidonsäure in Zellmembranen eingelagert. Sie konkurrieren folglich mit der Arachidonsäure als Substrat für die Eicosanoidproduktion und maximieren somit den natürlichen entzündungshemmenden Prozess .

Komplettes, ausgewogenes Diätfutter mit guter Schmackhaftigkeit um langfristige Compliance zu garantieren

siehe Tabelle. Empfohlener Anwendungszeitraum: 3 bis 8 Wochen. Bei Nachlassen der Intoleranzerscheinungen unbegrenzt weiterverwendbar. Es wird empfohlen, vor der Verwendung den Rat eines Tierarztes einzuholen. Wasser zur freien Aufnahme anbieten. Für Hunde schwerer als 70 kg: Füttern Sie pro zusätzlichen 5kg Körpergewicht jeden Tag 30 g Trockenfutter zusätzlich. Für Welpen jünger als 3 Monate teilen Sie die tägliche Futtermenge auf 3-4 Mahlzeiten auf und weichen Sie das Trockenfutter in Wasser ein. Ab dem Alter von 3 Monaten können Sie das Einweichen langsam reduzieren. Für die Durchführung einer Eliminationsdiät mit einer Dauer von mindestens 8 bis 10 Wochen sollten Sie ausschließlich Canine HA Hypoallergenic füttern.

Für Hunde über 70 kg: Je 5 kg-Körpergewicht zusätzlich 35 g Trockenfutter füttern.

Zusammensetzung:

Maisstärke, hydrolisiertes Sojaprotein**, Mineralstoffe, Kokosnussöl, Zucker, Rapsöl, Cellulose, Glycerin (aus pflanzlichem Ursprung), Sojaöl, Fischöl.
*gereinigte Kohlenhydratquellen
**Hydrolisierte Proteinquelle.

Analytische Bestandteile:
Protein: 21,0%,
Fettgehalt: 10,0%,
Rohasche: 6%,
Rohfaser: 2,0%,
Kohlenhydrate: 51,5%,
Omega-3-Fettsäuren: 0,5%,
Omega-6-Fettsäuren: 2%,
EPA (Eicosapentaensäure) und DHA (Docosahexaensäure): 0,1%,
Mittelkettige Fettsäuren: 1,3%.

Zusatzstoffe:

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:

IE/kg: Vit A: 35 000; Vit D3: 1 000; Vit E: 350;
mg/kg: Eisen-(II)-sulfat Monohydrat: (Fe: 150); Calciumjodat, wasserfrei: (I: 2,3); Kupfer-(II)-sulfat Pentahydrat: (Cu: 16); Mangan(II)-sulfat, Monohydrat: (Mn: 56); Zinksulfat Monohydrat: (Zn: 140); Natriumselenit: (Se: 0,16).
Antioxidantien.

PRO PLAN VETERINARY DIETS HA Hypoallergenic Hund 3 kg

Diätetisches Alleinfuttermittel für Welpen und ausgewachsene Hunde, zur Minderung von Ausgangserzeugnis- und Nährstoffintoleranzerscheinungen. Mit hydrolysierten Proteinquellen und ausgewählten Kohlenhydratquellen.

EUR 32.5

32,50 €

10.83 € per KG

. .

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Menge

( 0 item is in your basket items are in your basket )

 

Auf Lager - Lieferzeit ca. 2-3 Tage

Live Chat

Die durchschnittliche Wartezeit beträgt 25 Sekunden

Die durchschnittliche Wartezeit beträgt 25 Sekunden

Futtermittelallergien und -intoleranzen können bei Hunden zu klinischen Symptomen der Haut und/oder des Magen-Darm-Trakts führen. Die häufigsten gemeldeten Allergene bei Hunden sind: Rindfleisch, Milchprodukte, Huhn und Weizen 1 .

Unerwünschte Hautreaktionen auf Futtermittel haben bei Hunden mit Hautkrankheiten eine Prävalenz bis zu 24 % und können bis zu 62 % bei Hunden mit jeglicher Art von allergischer Hauterkrankung erreichen. 2

Eine hypoallergene Nahrung ist ein wesentlicher Bestandteil für die Behandlung von Futtermittelunverträglichkeiten. PURINA PRO PLAN VETERINARY DIETS HA Hypoallergen kann, dank seiner einzelnen Proteinquelle und den langkettigen Omega-3-Fettsäuren, Entzündungen und allergischen Reaktionen vorbeugen, oder dabei helfen, diese zu vermeiden.

1 Mueller RS, Olivry T, Prélaud P. Critically appraised topic on adverse food reactions of companion animals (2): common food allergen sources in dogs and cats. BMC Vet Res. 2016. Jan 12;12:9.
2 Olivry T, Mueller RS. Critically appraised topic on adverse food reaction of companion animals (3): prevalence of cutaneous adverse food reactions in dogs and cats. BMC Vet Res. 2017 Feb 15;13(1):51.

PURINA PRO PLAN HA HYPOALLERGEN enthält eine einzige Proteinquelle mit niedrigem Molekulargewicht, um allergische Reaktionen zu vermeiden, und Entzündungsreaktionen zu reduzieren.

  • Die Fähigkeit eines Proteins zur Erzeugung einer Überreaktion hängt von seiner Größe ab: Die bei PURINA ausgewählten Proteinquellen haben ein niedriges Molekulargewicht und sind deshalb immunologisch kaum aktiv

Unterstützung der Aufrechterhaltung der Unversehrtheit der Haut.

  • Omega-3-Fettsäuren werden anstelle eines Teils der Arachidonsäure in Zellmembranen eingelagert. Sie konkurrieren folglich mit der Arachidonsäure als Substrat für die Eicosanoidproduktion und maximieren somit den natürlichen entzündungshemmenden Prozess .

Komplettes, ausgewogenes Diätfutter mit guter Schmackhaftigkeit um langfristige Compliance zu garantieren

siehe Tabelle. Empfohlener Anwendungszeitraum: 3 bis 8 Wochen. Bei Nachlassen der Intoleranzerscheinungen unbegrenzt weiterverwendbar. Es wird empfohlen, vor der Verwendung den Rat eines Tierarztes einzuholen. Wasser zur freien Aufnahme anbieten. Für Hunde schwerer als 70 kg: Füttern Sie pro zusätzlichen 5kg Körpergewicht jeden Tag 30 g Trockenfutter zusätzlich. Für Welpen jünger als 3 Monate teilen Sie die tägliche Futtermenge auf 3-4 Mahlzeiten auf und weichen Sie das Trockenfutter in Wasser ein. Ab dem Alter von 3 Monaten können Sie das Einweichen langsam reduzieren. Für die Durchführung einer Eliminationsdiät mit einer Dauer von mindestens 8 bis 10 Wochen sollten Sie ausschließlich Canine HA Hypoallergenic füttern.

Für Hunde über 70 kg: Je 5 kg-Körpergewicht zusätzlich 35 g Trockenfutter füttern.

Zusammensetzung:

Maisstärke, hydrolisiertes Sojaprotein**, Mineralstoffe, Kokosnussöl, Zucker, Rapsöl, Cellulose, Glycerin (aus pflanzlichem Ursprung), Sojaöl, Fischöl.
*gereinigte Kohlenhydratquellen
**Hydrolisierte Proteinquelle.

Analytische Bestandteile:
Protein: 21,0%,
Fettgehalt: 10,0%,
Rohasche: 6%,
Rohfaser: 2,0%,
Kohlenhydrate: 51,5%,
Omega-3-Fettsäuren: 0,5%,
Omega-6-Fettsäuren: 2%,
EPA (Eicosapentaensäure) und DHA (Docosahexaensäure): 0,1%,
Mittelkettige Fettsäuren: 1,3%.

Zusatzstoffe:

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:

IE/kg: Vit A: 35 000; Vit D3: 1 000; Vit E: 350;
mg/kg: Eisen-(II)-sulfat Monohydrat: (Fe: 150); Calciumjodat, wasserfrei: (I: 2,3); Kupfer-(II)-sulfat Pentahydrat: (Cu: 16); Mangan(II)-sulfat, Monohydrat: (Mn: 56); Zinksulfat Monohydrat: (Zn: 140); Natriumselenit: (Se: 0,16).
Antioxidantien.

Erfahrungen und Kundenbewertungen

Zurzeit gibt es noch keine Bewertungen.